Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Mitglied im Deutschen Ritterschaftsbund
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 189 mal aufgerufen
 Treffpunkt für Geschichtlich Interessierte
Großkomtur Ammerland Offline

Ritter des Johanniterordens

Beiträge: 150

16.11.2008 16:29
Villard de Honnecourt Zitat · antworten

das ist Villard de Honnecourt

Villard de Honnecourt (auch Wilars dehonecort oder Vilars dehoncort) war ein französischer Baumeister aus Honnecourt-sur-Escaut in der Picardie, dessen Wirken in der Zeit um 1230 - 1235 nachweisbar ist.

Villard war der Autor eines Skizzenbuchs, von dem eine Handschrift in der Pariser Nationalbibliothek erhalten ist. Der genaue Zweck des Skizzenbuchs ist bis heute noch umstritten. Es könnte sich um ein privates Skizzenbuch, ein Bauhüttenbuch oder auch ein Lehrbuch gehandelt haben.

Das 33-seitige Buch besteht aus einer Sammlung von Zeichnungen und Skizzen, die Bauten, Bautechniken, Figuren, Tiere, Bauwerkzeuge und Gestaltungsprinzipien darstellen. Ergänzt wird das Werk durch einige Erfindungen wie z.B. ein Perpetuum Mobile.

Das Skizzenbuch wird als eine der wichtigsten Quellenschriften des Mittelalters zum Thema Architektur und Bauwesen angesehen. Es ist als einziges Buch seiner Art aus der Zeit der Hochgotik erhalten.

Das ist der Mann, den man im Hintergrund sieht!

Info vom Lechritter
Gruß Die Eckse

"Du sollst Gott lieben von ganzem Herzen und Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst."

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen